Tag 2 - Streifzug durch das Szene-Leben

Drei gute Gründe, mal wieder was zu unternehmen:                                              Eine Frau mit Ideen, ein entführter Hund und ein Picknick im Park.

Heute organisieren wir unsere Freizeit. Wir fahren nach Oberhausen zu Klaudia Pirc-Pätzoldt. Die Macherin von Ruhrgebiet für lau, einem Internet-Szeneführer, stellt kostenlose Tipps fürs Revier zusammen – bei ihr findet man alles über Kunst, Kultur, Konzerte – aber auch über sportliches Vergnügen. Ihre Website soll dafür sorgen, dass Leute in Bewegung kommen, neugierig sind, um die nächste Ecke gucken. „Das Ruhrgebiet hat eine lebendige Szene, man muss nur wissen, wo man sie findet.“

Auf die Idee gebracht hat sie ein Aufenthalt als Studentin in Tokio. Dort empfahl ihr eine Freundin „Tokyo for free“, ein Buch, das ihr „eine neue Welt eröffnet hat, die ich mit meinem knappen Budget sonst nie entdeckt hätte“.

Für Pott2null hat sie ihren persönlichen Freizeit-Wochenkalender zusammengestellt.
Hier Klaudias Ruhrgebiet-für-lau Top 3 für morgen, Sonntag, den 9. September:

1. Tag des offenen Denkmals: Ein bundesweiter „Feiertag“ historischer Gebäude. Besonders interessant im Ruhrgebiet wegen der vielen alten Zechen, die sich besondere Veranstaltungen und Besichtigungen einfallen lassen.

2. Picknick im Park auf Schloss Bodelschwingh. Jeder kann es sich auf der gepflegten Grünfläche gemütlich machen (Picknick selbst mitbringen). Für Unterhaltung ist gesorgt. Klaudias Favorit: Der Kettensägenkünstler Bernd Schumacher, genannt „Woodkatter“.

3. Duskatet: Wer’s sportlich mag und Lust auf ein Gruppenerlebnis hat, geht am Sonntag Inline-skaten. Der Veranstalter verspricht lockeres Rollen durch Duisburg – bis zu 30 km.

Für den Rest der Woche hat Klaudia ihre Tipps per Video mitgebracht: Es sind tolle Sachen dabei; vom Gruseln im Dunkeln bis zur Hundes-Enführung.

Und noch ein Hinweis aus der Zentrale von Ruhrgebiet für lau: Lasst Euch überraschen, aber nicht hängen. Nur der Montag ist locker. Für den Rest der Woche ist volles Programm angesagt!
Einfach auf den roten Button klicken und los geht’s:

 


Link: sevenload.com

 

Kommentare:

Jürgen schreibt am 08.09.2007 17:21:

Liebe Annette, liebe Katja,

ich habe schon viel Spaß gehabt mit eurer Seite. Sie hat das, was vielen anderen Internetseiten fehlt: nämlich Witz. Wünsche Euch weiterhin viel Erfolg für Euer Projekt. Eure Seite ist vermutlich das beste Argument, mir endlich auch mal zu Hause eine DSL-Verbindung anzuschaffen.

Liebe Grüße

Jürgen

Hubert schreibt am 08.09.2007 09:37:

Ich finde Eure Beiträge immer besser,
einfach Spitze,macht weiter so.

Hans-Georg schreibt am 08.09.2007 09:03:

herrlich!

macht Lust auf mehr und neugierig auf den pott ...

wenn ihr so weiter macht, sogar so neugierig, dass ich aus Benztown zum Nachschauen anreise!

Kommentar schreiben:

Mit * markierte Felder sind erforderlich