Tag 45 - Schöne Aussicht

 

Herbstlicher Rundblick vom Tetraeder in Bottrop, einem Symbol des Strukturwandels.

 

Blick auf Chemiewerk in Gladbeck, Bottroper Skihalle und ? (wer weiß, was auf dem dritten Bild zu sehen ist?)

 

Blick auf Schalke-Arena in Gelsenkirchen, Gasometer in Oberhausen, Halde Haniel:

Kommentare:

reviersternchen schreibt am 27.11.2007 10:20:

Ich wage mal zu behaupten das ich mich hier auch auskenne, weil ich im Ruhrgebiet geboren bin. Das muss allerdings nicht zwangläufig heißen, das man jeden Winkel kennen muß. Ist ja sooo klein nicht, das Ruhrgebiet ;-)

Friedhelm Wessel schreibt am 26.11.2007 22:07:

Wer sich im Revier auskennt, kennt die Kulisse: Es ist das Kraftwerk Scholven im Städtedreieck Gelsenkirchen/Dorsten/Gladbeck mit der dahinterliegenden Halde. Rechts von der Halde liegt ein großes Chemie-Petrochemiewerk. Der Kirchturm (rechts)könnte noch zu Gelsenkirchen gehören.

jewe - ruhrstruktur: nicht schwindelfrei schreibt am 24.11.2007 14:58:


Hallo Potteusen,

würde auch auf die Kokerei tippen...

Der Tetraeder (oder sollte ich besser "das" sagen?) in Bottrop ist faszinierend...bei gutem Wetter hat man eine fantastische Aussicht auf die Metropole.
Vor einigen Jahren war ich das erste Mal dort oben, der Himmel war dunkel, es war windig und als ich "im Ring stand", brach ganz in der Nähe, Richtung Gelsenkirchen (das Schalke-Stadion lag im Hintergrund) ein Gewitter aus...ich habe noch nie in meinem Leben so "greifbar" nah Blitz und Donner erlebt! Und das mit Blick auf weite Teile der Metropole Ruhr...

"Nicht schwindelfrei" ist übrigens ein Artikel auf Ruhrstruktur, der den ("das") Tetraeder in Bottrop vorstellt...

Grüße

jewe


reviersternchen schreibt am 22.11.2007 18:40:

Hallo Potteusen,

also ich würde vermuten, das das dritte Bild die Kokerei Prosper zeigt. Jedenfalls sieht`s bei Goggle Earth so aus ;-)

LG
reviersternchen


Kommentar schreiben:

Mit * markierte Felder sind erforderlich